14. – 20. Oktober 2018: Vom Stress zum Flow
Eine kreative Erkundungsreise

Eingebettet in sanft grüne Hügel, zwischen dem rauen Atlantik und den majestätischen Pyrenäen, lädt das Gästehaus Château d’Orion zum inspirierenden Austausch ein. Seit 12 Jahren verbinden sich hier Tradition und Moderne, Natur und Kultur – unter anderem in den Denkwochen. Begleitet von dem Psychologen und ZEIT-Kolumnisten Louis Lewitan sowie der bildenden Künstlerin Ilana Lewitan widmen Sie sich der Persönlichkeitsentwicklung und dem kreativen Denken, um der Kunst des gelingenden Lebens auf die Spur zu kommen. Die Ausgangslage: Immer mehr Menschen fühlen sich gehetzt, gereizt, gestresst. Was gemeinhin als Volkskrankheit bezeichnet wird, hat auch persönliche Ursachen und Ausprägungen. Umso wichtiger ist es, sich mit den Fragen auseinanderzusetzen, wie wir innere Blockaden lösen, die eigenen Fähigkeiten bündeln und in unserem Handeln aufgehen können. Wo ließe sich besser den Quellen innerer Zufriedenheit und Gelassenheit nachspüren als bei Begegnungen und Diskussionen unter der alten Platane oder beim Malen mit Blick aufs weite Tal? Mit befreitem Kopf Raum für Neues schaffen – das ist das Ziel Ihrer Reise.

 

Die Referenten

Louis Lewitan ist Psychologe, Buchautor und einer der renommiertesten Coaches Deutschlands. Er ist Co-Autor der Kolumne „Das war meine Rettung“ im ZEITmagazin, in der er regelmäßig bekannte Persönlichkeiten nach Wendepunkten in ihrem Leben befragt.

Ilana Lewitan studierte in München Innenarchitektur und Architektur, arbeitete als Architektin, Designerin und Illustratorin, bevor sie sich dem Studium der Kunst, u.a. bei Prof. Markus Lüpertz, zuwandte. Ihre Malerei und Objektkunst wurde in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt.

 

Wochenplan

Wochentag Tagesprogramm
Sonntag, 14. Oktober Anreisetag mit Abendprogramm: Begrüßung, Vorstellung der Équipe und Ausblick auf die anstehende Begegnungswoche, gemeinsames Diner
Montag, 15. Oktober 1. Vom Glück, die Zeit zu vergessen

Wann hatten Sie zuletzt das Gefühl, mit sich Eins zu sein? Diese Empfindung, die sich einstellt, wenn etwas von selbst läuft, wenn wir etwas schaffen, das uns erfüllt. Dieser Moment, in dem Denken, Fühlen und Handeln miteinander verschmelzen. Das ist der Flow-Zustand, der in den Mittelpunkt der Betrachtung rückt. Nach einer theoretischen Einführung in das Thema durch Louis Lewitan kommen wir eigenen Denk- und Handlungsmustern auf die Spur.

Dienstag, 16. Oktober 2. Die richtige Balance

Stress ist keine Krankheit und auch kein Ausdruck von Schwäche oder persönlichen Versagens. Stress ist vielmehr Lebensenergie, sie gehört zum Leben, wie die Welle zum Meer. Ist die Flut zu stark ist, geht selbst die stärkste Person unter, bleibt sie aus, herrscht Ebbe und Einöde. Es kommt immer auf die ausgewogene Balance an. Anhand von prominenten Beispielen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Sport, Medien und Politik zeigt Louis Lewitan, wirksamen Strategien, um seine Stärken zu nutzen und seine innere Balance zu finden.

Mittwoch, 17. Oktober Gemeinsamer Tagesausflug.
Donnerstag, 18. Oktober 3. Begreifen und Zulassen

Dieser Tag steht ganz in Sinne der Kreativität. Inspiriert von den Eindrücken des Vortages denken wir über die Bedingungen und Begrenzungen schöpferischer Kraft nach. Wie lässt sich ein kreatives Umfeld schaffen und was gefährdet die Kreativität? In welchem Verhältnis stehen Perfektion und Kreativität zueinander und welche Rolle spielt die Angst? Praktische Übungen unter der Anleitung von Ilana Lewitan unterstützen die Suche nach einer gelingenden Beziehung zwischen Körper und Geist.

Freitag, 19. Oktober 4. Wer nicht wagt, …

Die alten Muster ablegen und die Sinne öffnen für Neues, das ist ein Wagnis – sie zu vernachlässigen ein Fehler. Was kann ein achtsamer Umgang mit den eigenen Bedürfnissen bewirken und welche Folgerungen lassen sich aus der Selbsterfahrung im kreativen Austausch mit anderen Menschen ziehen?

Samstag, 20. Oktober Verabschiedung nach dem Frühstück
Frühstück täglich um 9h, Mittagessen um 13h, Abendessen um 19h30. Denkzeiten vormittags von 10:30h bis 12:30h, nachmittags von 15:30h bis 18:00h.

Änderungen je nach Wünschen der Gruppe vorbehalten.

 

Preis

Denkwochencode: 0718LEW

2.150€ im Einzelzimmer (1.860€ p.P. im Doppelzimmer) inklusive Vollpension und aller nicht-alkoholischen Getränke, Seminargebühr sowie 6 Übernachtungen in Château d‘Orion, Aquitanien, Frankreich.

In Zusammenarbeit mit ZEIT Reisen.

Näher beschreibt eine eigene Seite den komfortablen wie stilvollen Aufenthalt und auf der Seite des Château d’Orion finden Sie Hinweise zur Anreise. Es ist leichter als gedacht.

Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer.

[Zur Anmeldung…]