Denkorte

Denken ist keine einfache Angelegenheit. Allemal in diesen denkfernen Zeit braucht es daher jede Unterstützung die man ihm geben kann. Die bietet die Denkagentur in Form von Zeit und Ort.

Die Denkangebote spannen einen zeitlichen Raum auf, in dem sich das Denken entfalten und zu Kräften kommen kann. Die Denkorte andererseits bieten einen würdigen physischen Raum für das Denken. Der zeichnet sich durch Zurückgezogenheit und genüssliche Unterstützung aus.

Château dOrion und Gut Sonnenhausen entwickeln miteinander Projekte auf der Basis der deutsch-französischen Freundschaft. Beide sind sie auf ihre Weise Unikate und laden als Orte der Sehnsucht ein, neue intuitive Kräfte zu entwickeln. Die beiden Häuser haben sich zum Ziel gesetzt, alten Werten neuen Sinn zu geben.

 

Gut Sonnenhausen – Kunst, Kultur und Kulinarik

Von Wald umgeben liegt das Gut Sonnenhausen malerisch im Süden Münchens. Schon im Mittelalter war Sonnenhausen der Herrensitz des Nikolaus von Beyharting, der hier in einem kleinen burgähnlichen Schlösschen wirkte. Dieses Gebäude, ist genau wie die historische St.-Ulrichs-Kapelle am höchsten Punkt Sonnenhausens Anfang des 18. Jahrhunderts durch Brandschatzungen der Franzosen untergegangen. Heute ist es ein zertifiziertes Biohotel, bietet Raum für Reflexionen wie z.B. die Denktage in inspirierender Umgebung und viel Natur. Die Pracht seiner traditionsreichen Gebäude wird von den Besitzern liebevoll gepflegt und öffnet sich als Oase der Ruhe und als Trittbrett für unberührte Landschaft.

Gut Sonnenhausen liegt ca. 30 Kilometer von München entfernt, weitab vom Großstadtlärm in einer Waldlichtung und ist doch gut erreichbar. Von München aus ist die Anreise am einfachsten nach Grafing Bahnhof mit dem Regionalzug oder der S-Bahn. Von dort aus sind es noch 10 Minuten mit dem Taxi.

 

Château d’Orion – Ein Ort zum Denken und Sein

Auf dem Château d’Orion, dem Geburts- und Heimatort der Denkagentur, nehmen Sie im schönen Aquitanien im Süden Frankreichs Abstand von der Hektik des Alltags. Ob im original möblierten Salon aus dem 19. Jahrhundert oder im Schatten einer alten Platane: hier wird Ihnen das Denken leicht fallen. Das liebevoll restaurierte Landschloss bietet seinen Gästen Raum für Kontemplation, wie für kultivierten Austausch während der Denkwochen. Eingebettet in sanft hügeliges Grün, zwischen Atlantik und den Bergen steht das stattliche Haus für Dialog und Horizonterweiterung. In Château d’Orion tauchen Sie zudem ein in Geschichte und Geschichten, um von Odo Marquard zu lernen: „Ohne Herkunft keine Zukunft.”

Inspiration zu finden, braucht Rückzug. Weit weg vom alltäglichen Weg und doch gut zu erreichen, liegt Château d’Orion in der Nähe der Flughäfen Biarritz und Pau (ca. 40 Minuten). Der internationale Flughafen von Bilbao, das ohnehin mit seinem Guggenheim-Museum einen Zwischenstopp wert ist, bietet günstige Mietautos und ist ca. zwei Stunden von Château d’Orion weg. Bordeaux und Toulouse haben sowohl Anschluss an internationale Flugrouten als auch TGV – Verbindungen. Genauso wie übrigens Orthez, das nur 15 Minuten von Château d’Orion entfernt einen TGV Bahnhof aufweist.