03 Mrz

Was braucht der Mensch…

Logo_Freundeskreis

EvThadden…so lautete der Titel einer Denkwoche mit Elisabeth von Thadden in 2015, die im Übrigen in diesem Jahr wieder stattfindet. Nicht als Wiederholung, sondern mit neuer Kraft und ergänzenden Texten. Wir hatten im vergangenen Herbst festgestellt, dass wir zwar eine intensive und erkenntnisreiche Zeit durchlebten, aber längst nicht erschöpfend mit der Materie umgehen konnten. Eine Denkwoche lang beugten wir uns über Texte und Geschichten, erzählten uns von eigenen Erfahrungen und waren uns einig: Es muss eine Fortsetzung geben, 2016 in Kooperation mit den ZEIT-Reisen.

Die Idee, eine heterogene Gruppe aus verschiedenen Generationen zusammen an einen Tisch zu bringen, verfolgt die Denkagentur Chateau d’Orion von Anfang an. Die gegenseitige Befruchtung aus verschiedenen Blickwinkeln, Erlebnisräumen und Zeiten ist ein Reichtum unserer Begegnungen. Inzwischen gibt es eine stattliche Zahl von Denkwochen-Alumnis, die uns bis heute begleiten und deren Lebensweg wir mit Freude verfolgen. Wann immer möglich mit gegenseitiger Unterstützung.

Inzwischen hat es der Verein Château d’Orion e.V. übernommen, zwei Stipendien für junge, interessierte Teilnehmer zu übernehmen. Dieses Mal waren es die beiden Philosophie-Studentinnen Lea Ransbach und Jenny Fadranski.

Ihr Bericht spricht für sich: Bericht Denkwoche E. von Thadden 2015