09 Mrz

Gemeinschaft, Geist und Genuss

Deutsch_Franz_Freundschaft

Ein Haus ohne Freunde ist wie ein Wald ohne Bäume.

Château d’Orion kann sich glücklich schätzen, nicht nur an vielen Orten vertraute Menschen zu wissen, sondern sogar zwei Freundeskreise um sich zu scharen. Auf der Basis der deutsch-französischen Entwicklung engagieren sich in Frankreich der Verein Rencontre d’Orion und in Deutschland Château d’Orion e.V.  für die Entwicklung von Projekten, künstlerischen Veranstaltungen und vielfältigen Begegnungen.

Maßnahmen, die Wirkung zeigen. Als wir in gemeinsamer Anstrengung die 50-jährige Freundschaft der beiden ehemals verfeindeten Staaten Deutschland und Frankreich feierten, kam Jean Dufau, der Bürgermeister des kleinen Weilers Orion auf mich zu und bekundete, er wisse erst seit wir gekommen sind, was deutsch-französische Freundschaft ist und wozu sie gut sei.

Am vergangenen Wochenende lud nun der deutsche Freundeskreis ins Gut Sonnenhausen ein, um den Mitgliedern und Interessierten eine Anmutung zu geben, wie Gemeinschaft, Geist und Genuss zu kombinieren sei.

EnzensbergerAuch Hans-Magnus Enzensberger gab uns die Ehre und war gekommen, um sich im Gespräch mit der jungen Studentin Anna Staab der Streitkultur zu widmen. Jörg Lau schreibt in seiner Biographie: „Im Leben dieses großen Schriftstellers, der die Bundesrepublik so beredt wie kein anderer verwünscht, aufgeklärt mit ihrer Mittelmäßigkeit versöhnt und abermals verwünscht, spiegelt sich zugleich ein Stück deutscher Mentalitätsgeschichte.“

Anna Staab begrüßte er mit der Maxime: „Folge Deinem Stern!“.

Janna Schwanemann, die demnächst dem Sternbild Orion nach Südwestfrankreich als Praktikantin folgen wird, hat das Wochenende in Gut Sonnenhausen beobachtet. Hier ihr Beitrag: 160308_Gastblog_Janna